Unser Gegner: Die Holzgerlingen Twister

Kommenden Sonntag bestreiten die KIT SC Engineers ihr letztes Heimspiel in dieser Saison. Zu Gast werden die Holzgerlingen Twister sein. Mit dem 14:27-Erfolg letztes Wochenende bei den Stuttgart Silver Arrows konnten die Karlsruher nicht nur den fünften Sieg sich ergattern, sondern auch den vierten Tabellenplatz von den Silver Arrows. Der Rückstand zum Tabellenführer und frischgebackenem Meister aus Albershausen, sowie zum Tabellenzweiten Weinheim ist uneinholbar.

Die Holzgerlingen Twister befinden sich derzeit auf dem sechsten und somit vorletzten Tabellenplatz. Aufgrund des riesigen Abstands zum Tabellenplatz fünf und sieben steht schon fest, dass die Twister nach der Regular Season bei den Relegationsspielen um den Abstieg teilnehmen wird. Nichtsdestotrotz wird der KIT SC hoch konzentriert in die Partie gehen und einen möglichen Sieg nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Punkte ohne Ende

Wie schon beim Aufeinandertreffen im Hinspiel gegen die Silver Arrows wurden die Fans wieder einmal mit vielen Scores unterhalten. Zunächst übernahmen die Engineers in Führung. Jedoch konnten die Twister ebenfalls mit einem Touchdown antworten. So spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und gingen mit einem 21:21-Halbzeitstand in die Pause. In den letzten Quartern dominierten jedoch die Engineers. Turnovers der Defense und weitere Touchdown-Scores der Offense machten am Ende den Unterschied. Schlussendlich gewann der KIT SC die Partie mit 51:29.

Im Falle eines Sieges könnten die Engineers tabellentechnisch den Rückstand auf die Pforzheim Wilddogs verkürzen und den Vorsprung auf die Silver Arrows vergrößern.

Das Spiel beginnt um 16 Uhr, wie gewohnt im Uni-Stadion.

Zurück