Unser Gegner: Die Heilbronn Salt Miners

Diesen Samstag spielen die Heilbronn Salt Miners in Karlsruhe gegen die Engineers. Die Engineers streben gegen die Miners den nächsten Sieg an. Nach dem ernüchternden Unentschieden gegen die Weinheim Longhorns will das Team von Falco Böllhoff sich gegen die Salt Miners durchsetzen und den zweiten Heimsieg einfahren. Der KIT SC befindet sich zurzeit noch im Tabellenmittelfeld, jedoch ist die Hinrunde noch nicht beendet. Im Vergleich zu den anderen Kontrahenten hat man ein Spiel weniger bestritten, dementsprechend ist in dieser Saison noch alles offen.

Letztes Jahr konnten die Karlsruher auf heimischen Rasen die Heilbronner mit einem dominanten 59:7 Kantersieg besiegen. Im Rückspiel musste man sich in einer knappen 26:25 Niederlage geschlagen geben.

Heilbronn kämpft um Klassenerhalt

American Football war in Heilbronn schon in den 80er-Jahren aufgrund der stationierten amerikanischen Truppen beliebt. Zu den größten Vereinserfolgen zählt der Ligabetrieb in der 2. Bundesliga von 1983 bis 1987. Nachdem sich die damaligen „Heilbronn Hunters“ aufgelöst haben, wurde 1994 die „Heilbronn Salt Miners“ gegründet. Zu den größten Vereinserfolgen zählen die Landesligatitel in den Jahren 2004 und 2012. Seit 2017 spielen die Miners in der Regionalliga. In ihrem ersten Jahr mussten die Salt Miners sich um den Klassenerhalt bemühen. Im Folgejahr schloss man die Season als Tabellendritter ab.

Für Headcoach Marc Correll und seine Miners läuft die Saison bislang nicht wie geplant. Bisher glückte das Team nicht ein einziger Sieg. Zurzeit befindet sich Heilbronn auf dem letzten Tabellenplatz und muss um den Abstieg bangen.

Nichtsdestotrotz werden die Engineers den Gegner weder unterschätzen noch überheblich in die Partie gehen. Der zweite Erfolg auf heimischen Rasen ist Pflicht. Kickoff ist um 16 Uhr auf dem KIT Kunstrasen.

Zurück