U19 mit deftiger Niederlage zum Saisonabschluss

Auch die Jugendmannschaft der KIT SC Engineers hat am Wochenende in Pforzheim eine Niederlage einstecken müssen. Gegen die Spielgemeinschaft Badener Greifs / Pforzheim Wilddogs kassierte das Team von Headcoach Simon Saurbier eine verdiente 48:0-Niederlage. Die Engineers beenden damit ihre erste Saison in der Jugend-Regionalliga auf dem vierten Platz.

In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft noch einigermaßen mit den Gastgebern mithalten, je länger das Spiel jedoch andauerte, desto deutlicher wurden die qualitativen Unterschiede an diesem Tag. Mit dem 14:0-Rückstand zur Pause waren die Engineers daher noch gut bedient.

In der zweiten Halbzeit hatte das Team dem Angriffsspiel der Spielgemeinschaft kaum noch etwas entgegenzusetzen. Hinzu kamen eine Vielzahl von vollkommen unnötigen Strafen, die jegliche eigene Angriffsbemühungen bereits im Ansatz scheitern ließen. Am Ende war der Endstand von 48:0 auch in der Höhe dem Spielverlauf entsprechend angemessen.

Die U19-Jugendmannschaft trainiert nur noch am 25. Juli, bevor es in die Sommerpause geht. Am 28. August geht das Training zu den regulären Zeiten weiter.

Zurück