Flag-Junioren mit erfolgreichem Start in die Outdoor-Saison

Die U15 Flag-Junioren der KIT SC Engineers sind am vergangenen Samstag in Freiburg in ihre Outdoor-Saison gestartet. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen erkämpfte sich die Mannschaft von Headcoach Nico Henkenhaf in ihrem ersten Spiel einen 12:6-Sieg gegen die Freiburg Sacristans. Im zweiten Spiel musste sich das Team deutlich mit 0:26 gegen die Badener Greif geschlagen geben.

Trotz des Fehlens einiger Stammspieler lieferte die Mannschaft ein sehr überzeugendes Spiel gegen Freiburg ab. Einmal mehr zeigte vor allem Quarterback Jamie Green seine individuelle Klasse und erzielte einen der beiden Touchdowns selbst per Lauf. Für den zweiten Touchdown sorgte Wide Receiver Yannick Brecht nach Pass von Green.

Mannschaft geht gegen Badener Greifs die Luft aus

Gegen die Greifs zollten dann die Hitze und die fehlenden Spieler ihren Tribut. Die Engineers mussten direkt im Anschluss an ihr erstes Spiel wieder auf den Platz und konnten an die Leistungen aus dem Sieg gegen Freiburg nur selten anknüpfen. Am Ende setzte es eine deutliche 26:0-Niederlage, die die Freude über den durchaus gelungenen Saisonauftakt aber nur bedingt dämpfte.

„Für mich persönlich sehr wichtig war, dass die Jungs bis zum Ende gekämpft und Gas gegeben haben“, so Headcoach Nico Henkenhaf nach dem Spieltag. „Im zweiten Spiel gab es natürlich einige Dinge, an denen wir arbeiten müssen. Konditionsbedingt hat bei einigen auch die Konzentration nachgelassen, was zu Fehlern geführt hat. Insgesamt bin ich aber vor allem mit der Einstellung der Mannschaft sehr zufrieden gewesen!“

Der nächste Spieltag steht für die Flag-Junioren am kommenden Sonntag bei den Badener Greifs an.

Zurück