Engineers nehmen 2020 nicht am Spielbetrieb teil

Die Engineers nehmen 2020 nicht am Spielbetrieb teil!

Das Jahr 2020 ist weit von dem entfernt, was wir unter Normalität verstehen. Die Corona-Pandemie hat alle Bereiche des öffentlichen Lebens stark beeinträchtigt und damit auch den Sport. Entsprechend konnte unsere reguläre Saison, die bereits im April hätte starten sollen, nicht stattfinden. Der Verband hat in den letzten Monaten entsprechend der jeweils geltenden Verordnungen von Bund und Ländern alles daran gelegt, den Football-Vereinen in Deutschland und in unserem Fall speziell Baden-Württemberg die Möglichkeit einer verspäteten und verkürzten Saison zu erhalten. Für diese Bemühungen sowie die vielen Stunden der Arbeit und Kommunikation sind wir sehr dankbar.

Genau wie der Verband gegenüber seinen Vereinen eine Verantwortung hat, haben wir als Verein eine Verantwortung gegenüber unseren Spielern und unserem Sport, aber auch unserer Gesellschaft. Dieser Verantwortung entsprechend haben sich die KIT SC Engineers dazu entschlossen, im Jahr 2020 nicht am regulären Spielbetrieb teilzunehmen.

Die Risiken, die aktuell mit einer Vollkontakt-Sportart in Kombination mit den weiten Auswärtsfahrten durch das gesamte Bundesland einhergehen, sind aktuell nur schwer einzuschätzen, bleiben aber am Ende des Tages vermeidbar. Wir haben uns diese Entscheidung nicht einfach gemacht, hoffen aber sehr auf das Verständnis unserer Fans und unserer Unterstützer für diesen Schritt. Wir wünschen uns vor allem, dass wir uns hierdurch und durch die vielen anderen Maßnahmen in allen Bereichen unserer Gesellschaft so bald wie möglich wieder einem Zustand annähern können, aus dem heraus die Ausübung unserer Sportart wieder ohne die aktuell zahlreichen Einschränkungen möglich ist.

In der Zwischenzeit werden wir den Football zumindest nicht komplett ruhen lassen und den eingeschränkten Trainingsbetrieb unserer Mannschaften in allen Altersklassen aufrechterhalten. Mehr Informationen dazu findet ihr hier.

Bis dahin, verhaltet euch vernünftig, bleibt gesund und GO ENGINEERS!

Zurück