Flagmannschaft bekommt neuen Headcoach

Zur kommenden Saison werden die Flag-Junioren der KIT SC Engineers mit Nico Henkenhaf einen neuen Headcoach bekommen. Simon Saurbier, der die Mannschaft in den vergangenen beiden Jahren hauptverantwortlich betreut hat, wird seinen Posten bis zum Januar an Henkenhaf übergeben. Grund dafür ist, dass Saurbier zur kommenden Saison die U19-Junioren der Engineers als Headcoach übernehmen wird.

Henkenhaf kam 2015 über das Anfängertraining des Hochschulsports zu den Engineers. Nach einjähriger Pause stieß er 2017 zur Herrenmannschaft und entwickelte sich in der vergangenen Saison als Defensive End zu einer echten Verstärkung für das Team.

Erfahrung aus dem Kinder- und Jugendsportbereich

Bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Sportbereich bringt Henkenhaf einiges an Erfahrung mit. Bereits seit er 15 ist hat er unter anderem im Judo- sowie im Kanuverein sehr ähnliche Aufgaben übernommen.

Seinen neuen Posten tritt er mit einigem Respekt aber auch Zuversicht an: „Ich hoffe, dass ich mit nur einem Jahr Football-Erfahrung ein guter Ersatz für Simon sein kann, aber glücklicherweise hat er mir ja ein ziemlich gutes Team hinterlassen!“

Die erste Bewährungsprobe für den neuen Headcoach lässt nicht lange auf sich warten. Bereits am Sonntag geht es für die Flagmannschaft zum ersten Turnierspieltag der Saison nach Pforzheim. Dort warten mit den Pforzheim Wilddogs, den Weinheim Longhorns sowie den Schwäbisch Hall Unicorns einige hochkarätige Gegner auf die Engineers.

Zurück